Terminüberwachung

Die KOMMBOSS® - Terminüberwachung – Kein Termin geht mehr verloren

Zum täglichen Arbeitsumfang einer Verwaltung oder eines Unternehmens gehört die Erledigung zahlreicher termingebundener Vorgänge. Das können beispielsweise die Höhergruppierung eines Mitarbeiters, die anstehende arbeitsmedizinische Untersuchung oder das Vorstellungsgespräch eines Bewerbers sein.

Dabei ist es bei der Fülle der anstehenden Termine je Personalfall oder bei der Bearbeitung von Stellen gar nicht so einfach, alle Termine im Überblick zu behalten.

"sehen und erledigen“ statt “suchen und finden”

Umständliches Suchen und das Erstellen und Abhaken von langen Listen gehören mit der KOMMBOSS® - Terminüberwachung der Vergangenheit an.
Ihre Termine werden automatisch generiert. Kennzeichnen Sie einfach die Terminarten, die überwacht werden sollen. Die Terminüberwachung bleibt während der Arbeit am PC "unsichtbar" und "zeigt" sich nur, wenn ein Termin ansteht. Übersichtlich werden alle Termine angezeigt und stehen zur Bearbeitung bereit.

Übersicht über Termine

Terminankündigungen konfigurieren

Jeder Nutzer stellt für sich die gewünschte Vorankündigungszeit ein. Diese kann individuell auf die verschiedenen Terminarten ausgerichtet werden.
Sie entscheiden, wann und wie Sie beim Erreichen von Terminen erinnert werden möchten. Mit einfachen Einstellungen geben Sie die Vorankündigungszeit und die Art der Erinnerung an.
Zusätzlich zur Anzeige am Bildschirm können anstehende Termine natürlich auch in Listenform ausgegeben werden.

Termine erledigen oder verschieben

Alle Termine werden in einer übersichtlichen Ordnerstruktur verwaltet:
Wurde ein Termin bearbeitet, wird er als erledigt im Ordner „Erledigte Termine“ abgelegt. Kann ein Termin nicht rechtzeitig bearbeitet werden, besteht die Möglichkeit einer Terminverschiebung. Diese Termine werden zusammen mit einem Bearbeitungshinweis als verschobene Termine gekennzeichnet.

Vertretungsszenarien abbilden

Ist ein Bearbeiter nicht anwesend, werden seine Termine automatisch seinem Vertreter angezeigt. Er hat somit immer den Überblick über alle durch ihn wahrzunehmenden Termine. Nichtüberwachte Termine gehören dadurch der Vergangenheit an.

Zusätzlich steht dem Administrator eine Übersicht über Termine, die wegen Nichtanwesenheit von Bearbeitern und deren Vertretern nicht wahrgenommen werden können, zur Verfügung.

Zuständigkeiten berücksichtigen

In einigen Verwaltungen und Unternehmen ist es üblich, dass Sachbearbeiter nur einen bestimmten Mitarbeiterkreis bearbeiten. Folglich dürfen diesem Sachbearbeiter auch nur Termine „seiner“ Mitarbeiter angezeigt werden.

Zuordnen von Sachbearbeitern

In der Terminüberwachung werden nur noch Termine angezeigt, für die der Sachbearbeiter tatsächlich zuständig ist.


Datenblatt
Download

Wir freuen uns über Ihren Anruf

033 205

211 0

Datenschutz-Zertifikat

Datenschutz-Zertifikat

Eine Vielzahl von KOMMBOSS® - Modulen ist datenschutzzertifiziert. Registriernummer 11-12/2007; befristet bis 27. Februar 2019.
Erfahren Sie mehr...