Personalkostenplanung

Fit für die Zukunft – mit optimalem Personalcontrolling

Personalkosten planen und den tatsächlichen Abrechnungsbeträgen gegenüberstellen sind die Aufgaben des KOMMBOSS®-Moduls Personalkostenplanung.
Unter Berücksichtigung vorhandener Informationen in den KOMMBOSS®-Modulen und dem Abrechnungsverfahren wird eine monatsgenaue Berechnung für Mitarbeiter und Stellen durchgeführt.

Einflussgrößen für die Personalkostenplanung 
Planungen können für ein oder mehrere Jahre angelegt werden. Bei der Planung werden Änderungen der Vergütungen, der Sozialversicherungsbeiträge oder auch Kostenstellen im Voraus berücksichtigt. Selbstverständlich werden in KOMMBOSS® die jeweils gültigen Entgelt- und Besoldungstabellen zugrunde gelegt.
Eine Vielzahl von Faktoren beeinflussen die Planungen. Dazu zählen unter anderem:

  • Stellenbesetzungen

  • Fehlzeiten

  • Arbeitszeit

  • Befristungen

  • Mitarbeiter in Altersteilzeit – Freistellungsphase, Wiederbesetzung, Fördergruppe

Personalkosten nach Organisationseinheiten, Haushaltssystematik, Produkten, Kostenträgern oder Kostenstellen

Für jeden Mandanten können mehrere Planungen erstellt, bearbeitet und unter verschiedenen Gesichtspunkten ausgewertet werden. Damit ist die Entwicklung der Personalkosten über mehrere Jahre ablesbar, vergleichbar und dokumentiert.
Eine Vielzahl von Auswertungen gibt Ihnen einen detaillierten Überblick über die Kostenverteilung und -entwicklung.

Sammelnachweise geben jederzeit Aufschlüsse über die geplanten Kosten
Dazu gehören unter anderem Sammel- und Einzelnachweise, Kostenvergleichs- und -entwicklungsübersichten sowie detaillierte Kostenaufstellungen je Mitarbeiter.

Anlegen und Vergleichen verschiedener Planungsszenarien und Simulationen

Verschiedene Szenarien, z.B. die Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit, Umsetzungen, Ein- und Austritte, können simuliert werden, ohne dass im Personalmanagement oder im Stellenplan dazu Änderungen vorgenommen werden müssen.

  • Ändern vorhandener Personen- und Stellendaten

  • Individuelle Einstellungen für Personen und Stellen

  • Anlegen fiktiver Personen und Stellen

  • Risikofaktoren und Nebenkosten

Durch die Trennung der Plan- von den Echtdaten können verschiedene Planungsvarianten durchgespielt und unterschiedliche Szenarien und Alternativen entwickelt werden.

Trennung von Plan- und Echtdaten

Integration mit dem Abrechnungsverfahren

Die KOMMBOSS®-Personalkostenplanung bietet die Möglichkeit, Lohnarten und Abrechnungsdaten aus dem eingesetzten Lohnverfahren nach KOMMBOSS® zu übernehmen. Somit erhalten Sie eine komfortable Funktion, die Personalkostenplanung weiter zu verfeinern und den Erfassungsaufwand zu reduzieren.



Datenblatt
Download

Wir freuen uns über Ihren Anruf

033 205

211 0

Datenschutz-Zertifikat

Datenschutz-Zertifikat

Eine Vielzahl von KOMMBOSS® - Modulen ist datenschutzzertifiziert. Registriernummer 11-12/2007; befristet bis 27. Februar 2019.
Erfahren Sie mehr...